Scout Enterprise Management Suite® 14.9.2000 LTSR CU und eLux® RP 5.7.0 LTSR released

09 Feb 2018

Neuerungen für Scout Enterprise Management Suite 14.9.2000 LTSR CU

  • Zertifikat-basiertes Management-Protokoll mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (TLS)
  • Rechteverwaltung für Dynamische Gerätegruppen
  • Datum/Zeit-Variablen im Scout Enterprise Report-Generator
  • Update auf OpenSSL 1.0.2n zum Schließen der Sicherheitslücken
  • Führende oder nachgestellte Leerzeichen in Schlüsselwörtern oder Werten der Erweiterten Dateieinträge führten zu mehrfachen Einträgen in der Zieldatei
  • „Automatischen Gruppenwechsel von Geräten erlauben“ wurde trotz Deaktivierung für Clients mit abweichender OU-ID gesetzt
  • Verzögertes Löschen ungenutzter Client-Konfigurationen führte zu unnötigem Ansteigen der Scout Enterprise-Datenbankgröße
  • Anzeige aktiver Scout Enterprise-Konsolen im Scout Enterprise-Instanzen-Dialog wurde nach einiger Zeit unterdrückt
  • Scout Enterprise-Konsole funktionierte nach dem Öffnen des Zeitplanungs-Dialogs nicht mehr
  • Geräte-Status und Ausliefer-Status wurden inkorrekt angezeigt, wenn die Firmware auf Geräten mit Update-Partition ausgeliefert wurde

Neuerungen für eLux RP 5.7.0 LTSR

  • Firefox Version 52.5.0 (ESR)
  • VMware Horizon View Client Version 4.7
  • Java Runtime SE 8 Update 162
  • GStreamer Multimedia Framework V1.10.4
  • WebKit2 GTK Layout Engine 2.16.6
  • Update auf Kernel 4.4.113 zum Schließen der kritischen Intel Prozessor-Sicherheitslücke „Meltdown“ (CVE-2017-5754)
  • Microcode-Updates für AMD-Prozessoren gegen Teile von „Spectre“ Version 1 (CVE-2017-5753)
  • Update auf OpenSSL 1.0.2n zum Schließen der Sicherheitslücken CVE-2017-3737 und CVE-2017-3738
  • Security patch in libcurl aufgrund der kritischen Sicherheitslücken CVE-2017-1000254 und CVE-2017-1000257

Download Scout Enterprise 14.9.2000 LTSR CU and eLux RP 5.7.0 LTSR CU