FAQs

FAQs

Was ist eLux?

eLux® ist das auf Linux basierende Betriebssystem für Thin Clients und herkömmliche PCs.

Was ist Scout Enterprise?

Scout Enterprise Management Suite® ist die zentrale Management-Lösung für das Linux-basierte Betriebssystem eLux und den Scout-Agenten für Windows-Plattformen.

Müssen bei einer Umstellung auf Cloud-Computing alle Arbeitsplätze ausgetauscht werden?

Nein. eLux kann nicht nur auf Thin Clients, sondern auch auf herkömmlichen PCs installiert werden. So ist eine stufenweise Migration möglich.

Wie ist die IT-Security bei eLux gewährleistet?

Das Dateisystem von eLux ist schreibgeschützt, so dass Viren und andere Schadprogramme keine Daten verändern können. Darüber hinaus sind weitere Sicherheitsmechanismen nutzbar, wie Firmware-Update mit zertifikatsbasierter Signaturprüfung, Steuerung der lokalen Benutzer-Zugriffe, Steuerung der Nutzung von USB-Massenspeichergeräten, Netzwerksicherheit durch verschlüsseltes Managementprotokoll und Netzwerkzugangskontrolle, Benutzerauthentifizierung (Benutzer/Kennwort, Smart Card, Biometrie).

Welche Vorteile bietet IT-Zentralisierung mit Cloud-Computing und Thin Clients?

Thin Clients sind in der Anschaffung, dem Betrieb und der Wartung preiswerter als herkömmliche PCs und haben eine höhere Lebensdauer.

Kann ich mit Cloud-Computing und Thin Clients Green IT-Anforderungen erfüllen?

Ja. Thin Clients schonen Ressourcen und haben nachgewiesenermaßen einen wesentlich niedrigeren Energiebedarf als PCs.

Eignet sich Cloud-Computing auch für Außenbüros?

Ja. Über die gängigen Protokolle wie ICA und RDP können Mitarbeiter von überall auf Ihre IT zugreifen.

Für welche praktischen Anwendungen ist eLux ein geeignetes Thin-Client-Betriebssystem?

Grundsätzlich ist das Thin Client-Betriebssystem eLux für alle wichtigen Office-Anwendungen, die von einem IT-Backend zur Verfügung gestellt werden, wie zum Beispiel  E-Mail-Management, Terminplanung, Tabellenkalkulation oder auch Textverabeitung bestens geeignet. Selbst kundenspezifische Third Party Software wird von eLux unterstützt. Die Ansteuerung von netzwerkfähiger Hardware wie beispielsweise Druckern ist ebenfalls gewährleistet.

Welche Thin Client Hardware eignet sich am besten, um mit den Softwarelösungen Scout Enterprise und eLux zu arbeiten?

Scout Enterprise und eLux sind hardwareunabhängige Softwarelösungen. Natürlich stehen wir Ihnen sehr gerne zu Fragen und Anregungen rund um die Hardware oder den Thin-Client-Typ beratend zur Verfügung. Wir kooperieren seit Jahren erfolgreich mit all unseren OEM- und Technologiepartnern, um Ihnen beste Kompatibilität und die aktuellsten Sicherheitsstandards zu bieten. Auf dieser Website finden Sie unsere OEM-Partner samt deren Kontaktdaten.

Wie gehe ich vor, wenn ich Scout Enterprise, eLux oder Subscription-Lizenzen kaufen möchte?

Wir verstehen uns als reinen Channel-Anbieter. Aus diesem Grund haben wir für Sie auf dieser Homepage unter dem Menüpunkt „Partner“ eine umfangreiche Liste unserer Original Equipment Manufacturer (OEM), Value Added Distributoren (VAD) und „VAD Reseller“ bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich bezüglich Preisanfragen und Bestellprozessen an einen unserer Reseller. Falls Sie selbst ein Reseller oder Systemhaus sind und Interesse an dem Vertrieb unserer Softwarelösungen haben, so bitten wir Sie, sich mit einem unserer VAD´s in Verbindung zu setzen.

Benötigt man zum Betrieb zwingend Scout Enterprise Management Suite oder reicht eLux aus?

Die Kombination von Scout Enterprise als Verwaltungstool und eLux als Betriebssystem hat sich bewährt. Die multi-user-fähige Scout Enterprise-Konsole bietet dem Nutzer viele Vorteile. Unter anderem kann eine Thin Client-Umgebung zentral von mehreren Administratoren verwaltet werden. Ein Update erfolgt mit der Scout Enterprise-Konsole einfach und schnell. Es kann entweder zeitgleich für alle Clients innerhalb einer IT-Infrastruktur oder lediglich für einen vordefinierten Client durchgeführt werden. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit direkt am Client – ohne die Nutzung von Scout Enterprise – Updates oder andere Konfigurationen vorzunehmen.

Welche Vorteile hat Subscription?

Subscription ist eine Abonnementlizenz für eLux und Scout Enterprise Management Suite. Subscription berechtigt Sie innerhalb des Gültigkeitszeitraumes zur Aktualisierung und zum Upgrade unserer Produkte durch neue Ausgaben und neue Versionen der Software. Der Download erfolgt über unser technisches Portal www.myelux.com. Weitere Details rund um Subscription lesen Sie in unserem Subscription White Paper.

Kann man Scout Enterprise und eLux auch einsetzen, wenn noch klassische PCs innerhalb einer IT-Landschaft im Einsatz sind?

Ja, denn eine komplette Ablösung von herkömmlichen Desktop-PCs ist meist nicht zu realisieren. Innerhalb einer projektbasierenden Roll-out-Planung, welche auch sehr gerne mit uns abgestimmt werden kann, wird stufenweise die Ablösung der alten PCs eingeführt. Während dieser meist zeitintensiven Phase kann auf den Desktop-PCs das Betriebssystem eLux zum Einsatz kommen, ganz unabhängig von der Taktfrequenz des jeweiligen Prozessors. Somit ist gewährleistet, dass mit einem einheitlichen Betriebssystem innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation gearbeitet wird. Aktiv sind jedoch Thin Clients sowie PCs im Einsatz. Diese werden nach und nach durch die wirtschaftlicheren Thin Clients ersetzt.

Wie ist die beste Vorgehensweise, falls es zu technischen Problemen mit Scout Enterprise oder eLux kommt?

Arbeiten Sie mit Fujitsu Geräten, so bitten wir Sie, sich direkt an die Firma Fujitsu Technology Solutions GmbH zu wenden. Dies kann telefonisch unter der Nummer: 089-356480401  oder per E-Mail: technischer.support@ts.fujitsu.com erfolgen. Ihrer Anfrage wird eine Ticketnummer zugewiesen, bitte bewahren Sie diese gut auf.

Sollten Sie andere Hardwaretypen im Einsatz haben, so kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: support@myelux.com. Um einen reibungslosen Supportvorgang gewähren zu können, benötigen wir folgende Informationen von Ihnen:

a.) Die Gesamtanzahl der Clients in Ihrer IT-Landschaft. Alle eingesetzten Thin Client-Modelle mit Betriebssystemversionen. Ebenfalls benötigen wir Angaben zu der Virtualisierungs-Umgebung: Servertyp mit Version und weitere Servereinstellungen.

b.) Die Anzahl der fehlerhaften Clients samt Modell und Information zur Periphere. Eine detaillierte Problembeschreibung und die Funktionsanforderung beziehungsweise das erwartete Verhalten. Bitte integrieren Sie alle Fehlermeldungen, Screenshots und die entsprechenden Diagnose-Dateien (eLux-Logs oder Scout-Logs).

Bieten Sie auch Webinare oder Vor-Ort Workshops an?

Wir möchten ganz individuell und im Detail auf Ihre Schwerpunkte und Wünsche eingehen können. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns per E-Mail mit Ihren Anregungen und Anfragen rund um die Themen Webinar oder Workshop kontaktieren. Es ist am effizientesten für uns, wenn Sie uns Ihren Informationsbedarf so detailliert wie möglich schildern. Außerdem benötigen wir die Anzahl der (zukünftigen) Clients, den Hardwaretyp und das Modell der gewünschten bzw. der sich im Einsatz befindlichen Geräte. Zusätzliche Angaben zu Ihrer Virtualisierungs-Umgebung sind für uns ebenfalls interessant. Gerne setzen wir uns mit Ihnen so schnell wie möglich in Verbindung. Lesen Sie hier mehr Details zu Scout Enterprise und eLux Workshops.